Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um unser Hotel in Berlin.

Königin Luise Sommertour – Die Luiseninsel im Tiergarten

Aktivitäten, Beitragsserie, Berlin, Geschichte, Kultur
Eingang Luiseninsel im Tiergarten

Eingang zur Luiseninsel ©Louisa´s Place

Die Luiseninsel ist eine künstlich aufgeschüttete Insel im Südlichen Teil des Großen Tiergartens in Berlin. Im Zuge der Rückkehr des Königspaares aus dem Ostpreußischen Exil beschlossen einige Bürger Berlins ihrer beliebten Königin ein Denkmal zu setzen. Da sie in diesem Bereich des Tiergartens gerne spazieren ging, lag es nahe hier einen passenden Platz auszuwählen. Weihnachten 1809 wurde eine Stele mit aufgesetzter Marmorschale am südlichen Ende der kleinen Insel eingeweiht. Etwa zeitgleich wurde die Umgebung gartenbaulich angepasst. Seitdem heißt die Insel Luiseninsel.

1849 wurde gegenüber dem nördlichen Ufer der kleinen Insel ein 7m hohes Standbild König Friedrich Wilhelm III. errichtet. Zahlreiche Spenden der Berliner ermöglichten damals die Aufstellung. Wollten sie doch Ihrem kürzlich verstorbenen König für die Umgestaltung des königlichen Lustgartens in einen dem Volk zugänglichen Park danken. In der rechten Hand hält der König einen Blumenkranz und ruht auf einem Bildnis der Königin. Der Blick des Königs ist in Richtung Luiseninsel gerichtet.

1880 entstand ein Standbild aus Marmor, dass die Königin aufrecht stehend in Überlebensgröße darstellt. Die Totenmaske der Königin und eine Büste von Gottfried Schadow dienten dabei als Vorlage. Er wurde so auf der Insel aufgestellt, dass sie durch eine Sichtachse Blickkontakt zu ihrem König hält.
Da die ursprüngliche Marmorschale verloren ging, wurde an ihrer Stelle 1904 ein kindliches Marmordenkmal des Prinzen Wilhelm aufgestellt. Prinz Wilhelm war der zweitgeborene Sohn des Königspaares und ging unter anderem als erster deutscher Kaiser Wilhelm I. in die Geschichte ein.

Denkmal der Königin

Statue der Königin Luise ©Louisa´s Place

Statue Friedrich Wilhelm III.

Friedrich Wilhelm III. ©Louisa´s Place

Alle drei Standbilder wurden in das Lapidarium am Landwehrkanal gebracht. Dort wurden zwischen 1978 und 2009 Denkmäler und Monumente aufbewahrt, um einen weiteren Verfall aufgrund von Umwelteinflüssen zu verhindern. An ihrer Stelle finden sich im Stadtbild entsprechende Repliken. Auch die Denkmäler der Königin, des Königs und des Prinzen im Tiergarten sind Kopien.
Im Jahre 2009 mussten die Originale wieder umziehen. Diesmal in die Zitadelle Spandau. Das Lapidarium wurde geschlossen und verkauft. Derzeit wird die Statue der Königin restauriert und wird zeitnah wieder an ihren abgestammten Platz auf der Luiseninsel zurückkehren. Die Kopie wird ab 2014 in der Ausstellung „Enthüllt-Berlin und seine Denkmäler“ in der Zitadelle Spandau zu sehen sein.

Lage und Anfahrt

Die Luiseninsel ist innerhalb weniger Gehminuten vom Potsdamer Platz zu erreichen.Von der Tiergartenstrasse Ecke Staufenbergstrasse wählt man den „Grossen Weg“ durch den Tiergarten und erreicht bereits nach wenigen Schritten die Insel.

Entdecken Sie die weiteren Etappen:
Unsere Königin-Luise-Sommertour
Die Pfaueninsel
Schloss Charlottenburg

Quellen:
www.wikipedia.de
www.enthuellt-berlin.de

 

Kostenloses WLAN im Louisa´s Place

Allgemein, Berlin, Louisa´s Place, Neuigkeiten

Ab sofort – Kostenfreies WLAN

Viele aktuelle Studien und Gästeumfragen belegen, dass inzwischen für mehr und mehr Gäste auch auf Reisen ihre gewohnte Internetnutzung nicht missen möchte. Das gilt umso mehr, da Tablets und Smartphones auf dem Vormarsch sind und diese Geräte zum alltäglichen Gebrauchsgegenstand avancieren. Umso ärgerlicher ist es, wenn man auf Reisen seinen täglichen Begleiter nicht nutzen kann, da WLAN nur eingeschränkt zur Verfügung steht oder teuer bezahlt werden muss.
Diesem Umstand sind wir uns im Louisa´s Place schon länger bewusst und haben intensiv an einer technischen Lösung gearbeitet. Nun freuen wir uns, dass wir unseren Gästen überall im Louisa´s Place kostenfreies WLAN anbieten können. Egal ob in der Suite, beim Frühstück oder beim Entspannen im Poolbereich; surfen, posten oder twittern ist nun ohne Kosten und Zeitlimit möglich.WIFI Icon

 Now – Cost-free WiFi

Many current studies and guest surveys illustrate that travellers don’t want to miss out on the use of the internet no matter if on a leisure vacation or a business trip. The widespread use of tablets, smart phones and lap-tops has grown exponentially and appear to be a fundamental element part of everyday life. Hence, it is frustrating if one cannot use their daily companion on a journey because Wlan is restricted or excessively expensive.
We have been conscious of these circumstances at Louisa’s Place for some time now and have worked intensively on a technical solution. Now, we are pleased that we can offer our guests a cost-free WLan at Louisa’s Place, no matter whether in your suite, at breakfast or when using the spa area. Surfing or twittering is possible without additional costs or time limit.

WIFI Icon