Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um unser Hotel in Berlin.

Die Lange Nacht der Museen 29. August 2015

Lange Nacht der Museen

© Foto: Sergej Horovitz

Lange Nächte gibt es in Berlin inzwischen Viele. Der Klassiker, die Lange Nacht der Museen, lockt jedes Jahr tausende Berliner und Hauptstadtbesucher des Nächtens in die Museen und Ausstellungen. Zwischen 18.00 Uhr und 02.00 Uhr können Sie auf 9 Bus-Routen alle teilnehmenden Ausstellungsorte besuchen. Seit diesem Jahr findet die Lange Nacht wieder nur einmalig statt, nämlich als abschliessender Höhepunkt des MuseumsSommers am 29. August 2015.

Das komplette Programm finden Sie auf  www.lange-nacht-der-museen.de . Hier können Sie sich Ihr individuelles Programm selbst zusammenstellen.

Tickets erhalten Sie unter Anderem in den teilnehmenden Museen, in den Fahrschein-Verkaufsstellen, Kundenzentren und an den Fahrscheinautomaten der S-Bahn Berlin GmbH und an allen Theaterkassen.

Unsere Tipps für die Lange Nacht der Museen

1. Schloss Charlottenburg
Spandauer Damm 10-22
14059 Berlin
Das als Barockschloss errichtete Ensemble, ist die größte ehemalige Hohenzollernresidenz Berlins. Nur einen Katzensprung vom Louisa´s Place entfernt, können Sie über 300 Jahre höfisch-preussische Geschichte hautnah erleben.

Sophie Charlotte (1668-1705), war die erste Preußenkönigin, weltgewandt, gebildet und musisch interessiert. Nach Ihr wurde erhielt das Schloss seinen Namen. Der Schlossleiter Rudolf G. Scharmann führt persönlich durch die Wohnräume Sophie Charlottes. In den oberen Räumen erfahren Sie alles über höfische Tänze, erlernen Sie Tanzschritte und üben Sie sich in höfischer Etikette.

Erleben Sie die Lange Nacht vom Wasser aus! Das älteste Fahrgastschiff Berlins, die „Heinrich Zille“, schippert Sie von Charlottenburg (Anlegestelle Caprivibrücke) entlang vieler Sehenswürdigkeiten bis zur Museumsinsel.

Wussten Sie schon, dass die Mehrzahl aller existierenden Gaslaternen die Berliner Strassen beleuchten? Auf der Busrundfahrt durch die Berliner Nacht erfahren Sie alles über Technik, Funktion und heutige Standorte der historischen Laternen.

2. Berliner U-Bahn Museum
Eingangshalle des U-Bahnhofs Olympia-Stadion
Rossitter Platz 1
14053 Berlin

Das Museum im ehemaligen Stellwerk des U-Bahnhofes Olympia-Stadion (U2) zeigt Objekte aus über 100 Jahren Berliner U-Bahn. Stellen Sie Signale, drücken Sie Knöpfe und machen Sie selbst Durchsagen. Alle technischen Geräte sind funktionstüchtig und dürfen ausprobiert werden. Eine historische U-Bahn pendelt die ganze Nacht zwischen Bahnhof Wittenbergplatz und Ruhleben.

3. asisi Panorama Berlin
Friedrichstraße 205
Checkpoint Charlie
10117 Berlin

Der Berliner Künstler Yadegar Asisi zeigt detailgenau auf einem monumentalen Rundbild das alltägliche Leben in Kreuzberg mit der Berliner Mauer in den 80iger Jahren. Der 360 Grad Rundblick ermöglicht einen authentischen Blick von West nach Ost und Einblicke in den Alltag hüben wie drüben.
Erfahren Sie außerdem mehr über die Entstehung und Installation des monumentalen Panoramas. Werden Sie zum Mauerexperten und nehmen Sie vor Ort am Quiz teil.

Quelle: http://www.lange-nacht-der-museen.de

 

Share on Facebook5Tweet about this on Twitter1Pin on Pinterest0
RSS

KOMMENTARE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>